Die Vereinsmeister 2019

des KBV „Herut in´t Feld" Alt- Neufunnixsiel und Funnix e.V.

 

Frauen I Pockholz

  Frauen I Gummi
Platz

Name

  Platz

Name

1.     1. Lena Wunder 1032 m
2.     2. Jasmin Otten  749 m
3.     3.  
 

Frauen II Pockholz

  Frauen II Gummi
Platz

Name

  Platz

Name

1.     1. Silke Wunder 1032 m
2.     2. Annemarie Boberg 921 m
3.     3.  
 

Frauen III Pockholz

  Frauen III Gummi
Platz

Name

  Platz

Name

1. Anke Mittag 941 m   1. Theda Janssen 877 m
2.     2. Inge Schulte 762 m
3.     3.  

Frauen V Pockholz   Frauen V Gummi
Platz Name   Platz Name
1.     1. Gunda Schröder  780 m
2.     2.  
3.     3.  

Männer V Pockholz   Männer V Gummi
Platz Name   Platz Name
1. Rolf Müller  1083 m   1. Karl Schröder  1138 m
2. Heinz-Jürgen Drüen  1057 m   2. Rolf Müller  1137 m
3. Traugott Geißler 967 m   3. Traugott Geißler 967 m
 

Männer IV Pockholz

 

Männer IV Gummi

Platz

Name

 

Platz

Name

1.

Rolf Klattenberg 1220 m  

1.

Rolf Klattenberg 1345m

2.

Hans-Peter Eilts 1120 m  

2.

Harm-Gerdes Schulte 1198 m

3.

Harm-Gerdes Schulte 940 m  

3.

Hans-Peter Eilts 1185 m
 

Männer III Pockholz

 

Männer III Gummi

Platz

Name

 

Platz

Name

1.

Hans-Georg Otten 1203 m

 

1.

Hans-Georg Otten 1585 m

2.

Heyke Heyken 1195 m  

2.

Heyke Heyken 1187 m

3.

 

 

3.

 
 

Männer II Pockholz

 

Männer II Gummi

Platz

Name

 

Platz

Name

1.

Dieter Toben  945 m

 

1.

Dieter Toben  1513 m

2.

   

2.

 

3.

   

3.

 
 

Männer V Eisenkugel 

 

Männer IV Eisenkugel 

Platz

Name

 

Platz

Name

1.

Heinz-Jürgen Drüen  934 m  

1.

Friedhelm Klattenberg 873 m

2.

Rolf Müller  755 m  

2.

Harm-Gerdes Schulte 726 m

3.

Traugott Geißler 818 m  

3.

 
 

Männer III Eisenkugel

 

Männer II Eisenkugel

Platz

Name

 

Platz

Name

1.

Hans-Georg Otten 1342 m

 

1.

Weert Peters  1046 m

2.

Dieter Toben  1266 m

 

2.

 

3.

Wilfried Onnen  1080 m

 

3.

 

   

Den Gesamtwanderpokal bei den Männern gewinnt Hans-Georg Otten (M3) mit 2788 m vor Rolf Klattenberg (M4)

mit 2565 m und Dieter Toben (M2) mit 2458 m. 

Den Gesamtwanderpokal bei den Frauen teilen sich  Silke Wunder (F2) mit 1032 m und Lena Wunder mit 1032 m (F1)

vor Anke Mittag (F3) mit 941 m. 

Die Frauen absolvierten nur einen Durchgang.

Das Eisenkugelwerfen wird auf einen späteren Termin durchgeführt.

letzte Überarbeitung: April 2019

 

 

Homepage